La Glenna Shirt
Linkpartys,  Stoffregal

MMM – La Glenna Shirt No. 2

Mein erstes La Glenna Shirt, das ich eigentlich als Mustershirt gemacht hatte, trug ich mittlerweile häufig. Nun habe ich das „eigentliche“ La Glenna Shirt geschneidert. Der Stoff ist Alpensweat mit super flauschiger Innenseite. Der Stoff war ein Rest aus dem Stoffhaus Wendel in Ahrweiler. Wir waren 2017 auf dem Weihnachtsmarkt in Ahrweiler und waren über die süße Innenstadt mit den vielen kleinen Geschäften, die alle an dem Sonntag geöffnet hatten, überrascht.

Das war ein wirklich schöner Weihnachtsmarkt (schöner als das schnell geschossene Handyfoto 😀 ). Der Stoff war meine Erinnerung an diesen tollen Tag. Lange wusste ich nicht, was ich aus ihm nähen wollte und traute mich nicht, ihn anzuschneiden. Aber als ich den Schnitt bei meiner Nählehrerin sah, war seine Bestimmung gefunden.

Erst bei dem zweiten Shirt habe ich gesehen, dass ich die Schultern hätte schmaler machen sollen (bei meiner Püppi sitzt es besser 😀 ). Es soll aber ein Freizeitshirt werden, für Wanderungen und kalte Tage im Urlaub, von daher ist es nicht so schlimm. Nun bin ich am Überlegen, aus dem Schnittmuster auch noch das Kleid zu nähen und da werde ich wohl die Korrektur vornehmen. Außerdem habe ich auf die Taschen verzichtet. Ich brauche in einem Shirt keine Taschen. Schon gar nicht bei einem so dicken Stoff. Die Ärmel waren auch hier wieder viel zu lang, obwohl ich kein Zwerg bin, die werde ich beim nächsten Mal definitiv kürzer zuschneiden.

Die Hose auf dem Foto ist eine Culotte und keine Schlafanzughose. Erst auf den Fotos sah ich, dass die Kombi verboten aussieht 😆 War schon spät, als ich die Fotos machte (da hätten Schlafanzughosen sicher auch gepasst 😀 ).

Nun ab zum Me Made Mittwoch und schauen, was die anderen Feines geschaffen haben.

Die Quellennennungen dienen der besseren Zuordnung des fertigen Stückes (genauere Erläuterung hier). Sie können als Werbung gedeutet werden, sind aber unbezahlt und ohne Beziehungen zur Quelle.

4 Kommentare

  • Kuestensocke

    Danke für die Aufklärung zur Hose auf dem Foto, ich war schon leicht irritiert. Das Shirt hat einen schönen Schnitt – der ist wirklich vielseitig. Wenn die Tage kühler werden, kann das Shirt seine Vorteile ausspielen und Du schaust nicht nur gut aus sondern hast auch immer noch die schönen Erinnerungen dazu. LG Kuestensocke

    • V. vom Venn

      Ja, die Hose…. Das kommt dabei raus, wenn man schnell mal Fotos machen will, um für den MeMadeMittwoch rechtzeitig fertig zu werden und dadrunter noch total sommerlich gekleidet ist 😆
      Eine schöne Erinnerung ist es allemal.
      Liebe Grüße Tina

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.