Jumpsuit 7010
Linkpartys,  Stoffregal

MMM – Umarbeitung Jumpsuit 7010

Nach dem ganzen Unwettergedöns [1] war mir eigentlich nicht danach, Sommerkleidung zu zeigen, aber sie war bereits vernäht, also wird sie jetzt auch gezeigt. Inzwischen liegt allerdings – dem Wetter angemessen – ein erster Herbst-/Winterpulli auf dem Zuschneidetisch. Den Plan, in diesem Jahr noch ein schönes Walle-Walle-Sommerkleid zu nähen, verwarf ich bereits.

In 2018 machte ich beim MMM-Motto Jumpsuit mit und nähte den Jumpsuit 7010 aus der Inspiration Frühjahr 2018.

Genau zweimal trug ich ihn, was ich sehr schade fand, denn den Stoff liebe ich sehr, aber irgendwie wurde ich mit dem Schnitt nicht warm. Was auf den Bildern sehr gefällig aussieht, sah in echt sehr sackig aus. Außerdem verrutschte das Oberteil ständig, da es zu lang war.

Lange überlegte ich, wie eine eventuelle Abänderung aussehen könnte. Zunächst nahm ich die Mehrlänge (die ich ursprünglich dazu gab) raus, was ihn dann aber zu kurz werden ließ.

Am Ende schnitt ich ihn komplett auseinander und machte Oberteil und Hose daraus. Die Hose versah ich mit einem breiten Schmuck-Gummiband und das Oberteil gestaltete ich vorne kürzer als hinten, um den modernen Cropped-Effekt zu erhalten.

Jetzt gefällt er mir. In echt allerdings besser, als auf den Fotos 🙄 Ein Figurschmeichler scheint er einfach nicht zu werden 😆 Ob ich ihn wirklich trage, wird sich vermutlich erst im nächsten Sommer herauskristallisieren. Vielleicht auch getrennt voneinander.

Geteilt beim Me Made Mittwoch und bei Sew La La.

.

[1] In unserem Ort liefen einige Häuser voll, aber das war nichts gegenüber dem, was andere in den Nachbarorten erlebten. Trotzdem waren wir alle sehr geschockt und die Erlebnisse bewegten mich dazu, noch mehr für die Umwelt zu tun. Auch als Näherin kann man sehr viel für die Umwelt tun. Dazu verfasse ich aber noch einen eigenen Artikel.

20 Kommentare

  • Nria

    Sieht nach einer gelungenen Rettung aus! Vorher war es ja wirklich recht sackig, aber so gefällt es mir gut (erinnert mich an so einige Schnittmuster von Vogue & Co., da habe ich eine ähnliche Form gesehen). Und wenn man es zur Not separat tragen kann, umso besser 🙂

  • Gabi - langer-faden

    So gefällt mir der Jumpsuit viel besser und praktischer wird er so im täglichen Leben bestimmt auch sein. So eine kurze, breite Bluse möchte ich auch gerne haben, ob die zu meiner Figur passt oder nicht, soll mir egal sein – hoffentich. LG Gabi

    • V. vom Venn

      Vielen Dank 🙂
      Seitdem ich mich mit der Hohlkreuzanpassung auseinander gesetzt hatte, musste ich zu meiner Überraschung feststellen, dass kurze, breite Blusen (für mich) viel vorteilhafter sind, als ich zunächst annahm. Ich habe Mittlerweile auch noch andere kürzere Teile, die ich gerne trage. Wichtig ist m. E., dass man es mit engen Unterteilen kombiniert (also z. B. enge Röcke oder Hosen).
      Liebe Grüße
      Tina

  • Doro

    Solche Zweiteiler finde ich viel praktischer als Jumpsuits … Mir gefällt es so als „Fake“ an dir gut – vielleicht freundest du dich ja auch noch damit an?
    Liebe Grüße von Doro

    • V. vom Venn

      Ja, das hoffe ich auch 😀 Da der Stoff sehr schön glatt und kühl ist, hoffe ich, dass seine Attraktivität mit der steigenden Außentemperatur zu nimmt 😀
      Liebe Grüße zurück
      Tina

  • Stef

    Liebe Tina,
    ich finde, Du hast das super umgesetzt. Der schöne Gummibund der Hose setzt einen super Zwischenakzent und lockert das viele Blau perfekt auf. Deine Schuhe sind auch megaschick dazu!
    Das Oberteil sitzt jetzt schön locker und hat die nötige Sommerweite. Bei der Hose hinten wirft es unter dem Bund jetzt weniger Falten, was optisch viel besser zur Geltung kommt. Aber das ist nur meine Meinung. Ein Zweiteiler ist ohnehin viel variabler ;o)
    LG Stef

    • V. vom Venn

      Vielen lieben Dank Stef 🙂 Die Faltenreduzierung kommt einmal daher, dass ich zugelegt habe 😆 und dann davon, dass die Hose nun besser auf der Taille sitzt.
      Liebe Grüße
      Tina

  • Barbara

    Die Umarbeitung finde ich sehr gelungen, insbesondere die Hose gefällt mir jetzt sehr gut. Generell ist ja ein Zweiteiler sowieso variabeler als ein Einteiler. Der bunte Bund ist eine tolle Ergänzung zu dem Stoff, ich denke, die Hose wirst Du viel tragen. Bei der Bluse bin ich noch etwas im Zweifel. Ich könnte mir vorstellen, daß der Ausschnitt besser aus einem weicheren Stoff fallen würde. In jedem Fall ist die Länge jetzt super!
    LG Barbara

    • V. vom Venn

      Vielen Dank liebe Barbara 🙂 Interessant, ich fand das Oberteil jetzt gar nicht so schlimm, sondern eher die Hose 😆 Aber ich werde es noch einmal mit anderen Augen betrachten.
      Liebe Grüße
      Tina

  • madeMOIselle

    Ich mag solche Jumpsuits auch super gern. An anderen. Ich habe lieber zwei Teile, die dann wie ein Einteiler aussehen 😉 Gut, dass du deine Version noch „retten“ konntest. Wenn die Sachen nur so im Schrank hängen, bringen sie ja nichts.
    Grüssle. Birgit

  • Jeanette

    Zuerst dachte ich schade mit dem Jumpsuit. Auf dem Bild sah er sehr gelungen aus. Aber Bilder können täuschen.
    Bei einem geliebten Stoff lohnt sich die Mühe auf alle Fälle eine Umarbeitung. Hoffentlich trägst du die beiden Teile, die Farbe ist klasse. LG Jeanette

    • V. vom Venn

      Hallo liebe Jeannette,
      Auf den Bildern gefällt mir der Jumpsuit auch besser, als der Zweiteiler, aber in Echt ist es genau umgekehrt. Liegt sicherlich an der Dreidimensionalität im wahren Leben 😀 Und er trug sich auch nicht so toll, weil er eben immer verrutschte.
      Liebe Grüße Tina

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.