Tchibo Nähset Handytasche
Stoffregal

Tchibo Nähset Handytasche mit kleinen Abänderungen

Vor gut einem Jahr ließ ich mich dazu verleiten (wegen der schönen Farben), ein Tchibo Nähset für eine Handytasche zu kaufen. Seit dem lag es rum und das war auch gut so, denn eigentlich entsprach die Handytasche nicht meinen Ansprüchen. Das Kopfhörerfach war mir zu flach und das Band zum Umhängen brauchte ich nicht. Somit habe ich die Handytasche etwas abgeändert.

Ansonsten passte die Tasche gut zu meinem Handy und die Anleitung war gut erklärt. Hier die Arbeitsschritte von mir bebildert, einschließlich meiner Modifikation:

Der Paketinhalt.
Die Schnittteile ausgeschnitten.
Die Abänderung der Fronttasche. Auf dem Bild sieht man es leider etwas schlecht: Die neue Fronttasche ist genauso lang, wie die alte, nur ist sie breiter und unten werden zwei Vierecke ausgeschnitten, deren Kanten zusammengenäht werden, um so den Boden zu formen.
Die Fronttasche mit Gummizug versehen und fixiert.
Da meine Lasche nicht die Fronttasche schließt, hatte ich sie innen etwas höher 
rausragen lassen, um sie außen zu verkürzen.
Durch die Wendeöffnung wenden.
Gewendete Forderseite.
Gewendete Rückseite. Nun muss nur noch das Futter reingesteckt und die Wendeöffnung 
geschlossen werden.

Edit 07/2015: Leider habe ich die Tchibo Nähset Handytasche inzwischen samt den darin befindlichen Kopfhörern verloren 🙁 Die Fronttasche mit Gummizug hatte sich bis dahin aber super bewährt. Wenn ich mal gaaaaaaaaaaaaaanz viel Zeit und Lust habe, werde ich diese Tasche noch einmal nähen.

Edit 11/2021: Das Schnittmuster habe ich nicht mehr, aber hier habe ich eine Anleitung für eine ganz ähnliche Handytasche gefunden.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert