Stoffregal

Rezension: Einfach bezaubernd häkeln – Maki Oomaci

Zum Wochenende ist das zweite Tierchen aus dem Buch Einfach bezaubernd häkeln fertig geworden. Ein Schäfchen.

Schon mein erstes Tierchen sah ganz anders aus, als es im Buch abgebildet war, was ich damals noch der falschen Garnwahl zuschob.

Bei dem Schaf lag ich bei der Garnwahl viel näher am Original (wobei ich nur raten konnte, denn nirgends wird ein Garn erwähnt), aber das Schaf wollte so gar nicht glücken. Es hat nicht annähernd Ähnlichkeit mit dem Original. Von der Seite sieht man das ganz besonders.
Oberkörper und Kopf sind viel zu hoch, die Beine zu klein. Ich denke nicht, dass das an meinem mangelnden Häkeltalent liegt, da ich aus anderen Anleitungen schon wirklich schöne Tierchen zaubern konnte.

Es liegt an der viel zu ungenauen Anleitung. Es gibt nur eine allgemeine Anleitung für das Zusammensetzen aller ähnlichen Tiere, ohne dass die vorhandenen Unterschiede erklärt werden. Außerdem wird nicht erklärt, ob die Tiere auf links oder rechts zusammengenäht werden müssen. 

Die Garnwahl fehlte komplett. Nur eine Nadelgröße wird angegeben. Die Nr. 5. Demnach müsste das Garn wesentlich gröber sein. Also lag ich bei dem Hasen doch richtig, aber das Maschenbild stimmte überhaupt nicht mit den Abbildungen im Buch überein. Es bleibt ein Rätsel. 
Die Tiere werden nicht, wie bei Amigurumis sonst üblich, in Runden gehäkelt sondern in vielen, vielen Einzelteilen. 
Bei dem Hasen ging das noch, aber das Schaf hatte so viele Einzelteile, dass mir echt die Lust am zusammenzusetzen verging. Dementsprechend lange hatte ich dafür gebraucht. Zwei Jahre lagen sie rum.

Mein Fazit ist, dass mir das Buch keine Laune macht und ich es somit aussortiere. Wenn jemand anderes sich daran versuchen möchte, darf er mir gerne eine Mail (anstatt spam bitte com einsetzen) senden, ich verschenke das Buch. Vielleicht hat jemand anderes mehr Glück damit. Die Tierchen darin sind echt süß.

Zu dem Schäfchen sagte mein Mann: „Nun hat es Augen, jetzt muss es bleiben.“ Sehe ich genauso. Es hockt nun zwischen meiner Kuscheltiersammlung und wurde von den anderen sehr gut angenommen. Wir sind auch alle nicht perfekt und wollen so genommen werden, wie wir sind 😉

Verlinkt bei RUMS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.