Stoffregal

Finale Handarbeitsbingo

60°Nord lud zum Handarbeitsbingo ein und ich habe gerne mitgemacht. Es hat sehr viel Spaß gemacht und war eine prima Gelegenheit einige Ufos abzuarbeiten.

Hier die Vorlage:

Hier meine ausgefüllte Karte:

Drei Reihen und damit drei Lose konnte ich erreichen (3. Reihe waagerecht, 3. und 4. Reihe senkrecht).

Und hier die ausführliche Auflistung:

1. Reihe
Socken stricken: ./.
Ein Kleid nähen: ./.
Einen Klettverschluss einnähen: In Handy-Tasche der Tasche
vom Probenähen von crafteln.
Ein großes Projekt in Angriff nehmen: Zuschneidetisch
aus Kallax von Ikea
2. Reihe
An den Winter denken: Zwei Mützen aus MyBoshi-Garn für den
Winter (1, 2)
Handschuhe stricken: ./.
Mit anderen gemeinsam kreativ sein: In der Gruppe beim
Nähunterricht.
Etwas Nebelgraues Handarbeiten: Reiseutensilien-Täschchen
Etwas häkeln: MyBoshi Agashi Mondstein
3. Reihe
Etwas aus vielen kleinen Teilen handarbeiten: Ein
Amigurumi-Schaf.
Eine neue Technik probieren: Auf das Reiseutensilien-Täschchen
die Schrift gestickt, eine Kappnaht und eine französische Naht in der
Probenähtasche gesetzt.
Etwas für sich selbst machen: Die Mützen, das
Karnevalskostüm, das Amigurumi-Schaf und die Probenähtasche sind für mich
selbst.
Ungewöhnliches Material verwenden: Das Karnevalskostüm ist
aus Stretchstoff mit Metalleffekt und war eine Herausforderung, da es ständig
am Nähfuß klebte.
Am Martinstag handarbeiten: Das war ein Samstag und ich war
beim Nähunterricht J
4. Reihe
Etwas Pflaumenfarbendes arbeiten: ./.
Etwas mit Papier machen: ./.
Etwas flicken oder reparieren: Der ersteigerte Trenchcoat
hatte verkürzte Ärmel und ich habe das Gekürzte aufgetrennt und alles wieder in
Form gebügelt.
Etwas mit Filz gestalten: Reiseutensilien-Täschchen
Etwas für die Wohnung handarbeiten: Den Nähtisch, aber auch
Gardinen genäht.
5. Reihe
Etwas für einen lieben Menschen machen:
Reiseutensilien-Täschchen und eine Tasche aus einem alten Mantel.
Bei heißer Schokolade handarbeiten: ./.
Ein Ufo beenden: Drei sogar: Das Karnevalskostüm, das
Amigurumi-Schaf und die Tasche aus dem alten Mantel.
Reste verarbeiten: Die Wolle für das Amigurumi-Schaf waren
Reste.

Zopfmuster stricken: ./.

Was die anderen gemacht haben, findet ihr hier.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.