4 Hour Slouchy Hobo Bag
Stoffregal

Zwei Taschen nach dem Schnitt 4 Hour Slouchy Hobo Bag

Ich suchte für unseren Urlaub nach einer Tasche, die von ihrem Eigengewicht sehr leicht ist, aber sehr viel Inhalt aufnimmt und fand die „4 Hour Slouchy Hobo Bag“ von Flamingo Toes. Eine tolle Tasche!

Und weil ich so viel über sie geschwärmt hatte, wurde im Freundeskreis gleich Bedarf angemeldet, so dass ich auch gleich eine verschenken „durfte“.

Einige Dinge habe ich anders gemacht:

  1. habe ich den Henkel nicht an Ringen befestigt, sondern direkt an der Tasche festgenäht, was an der Seite, wo der Reißverschluss nicht zu trennen war, sehr tricky war.
  2. habe ich den Henkel verlängert, damit ich die Tasche cross over tragen kann.
  3. habe ich die Tasche mit reichem Innenleben ausgestattet.
  4. als Material habe ich innen Baumwollstoff und außen unempfindlichen, leichten Polyesterstoff genommen .

Natürlich brauchte ich damit wesentlich länger, als vier Stunden. Aber das hat sich gelohnt. Die Tasche ist ein toller Urlaubsbegleiter und kann einfach alles. Am letzten Tag hatte ich neben der Kamera und dem Wasser sogar noch ein Badetuch und Flip-Flops mit drin. Und das schöne an der Tasche ist, wenn sie leer ist, sieht man ihr es nicht an, dass sie eigentlich viel größer ist. Ich liebe diese Tasche einfach!

Und ich habe sie umgetauft. Bei mir heißt sie: Da-geht-wirklich-wirklich-alles-rein-Tasche 😉

Links meine, rechts die Verschenkte.

Das passt rein und noch viiiiiel mehr.

Das reiche Innenleben.

Im Urlaub.

2. Tasche von innen.

Als Schleife ein Stück Stoff der Tasche 🙂

Die 2. Tasche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.