Tasche aus Kaffeesack Jeans Upcycling
Stoffregal

Tasche aus Kaffeesack und Jeans – Upcycling

Diese Tasche wurde für einen „Upcycling-Liebhaber“ gemacht. Schnitt und Anleitung stammen von Das hat Mark gemacht. Natürlich hätte ich gerne einen alten Mehlsack genommen, wie in der Anleitung vorgegeben, aber die sind doch recht teuer und ich wusste nicht, ob meine „Nähkünste“ dem gewachsen waren. Des Weiteren besteht bei mir immer die Gefahr, dass ich mich nicht traue, teures Material anzuschneiden. Auf der Suche nach einer Alternative, stieß ich im Internet auf Kaffeesäcke und verwendete diesen für die Klappe der Tasche. Der kostete nur einen Bruchteil. Inzwischen gibt es ganze Märkte von Upcycling-Kaffeesack-Produkten. War ich dem Trend voraus? Weiter wurde eine alte Jeans verwendet und das Innenfutter ist ein wattierter Stoff aus meinem Fundus, für den ich bisher keine Verwendung fand. Das war sehr praktisch, so konnte ich mir die Fütterung mit Wattevlies sparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.