Mütze
Wollkorb

Mütze „Bunter Zauber“ aus Reliefstäbchen

Heute Nacht habe ich eine Mütze mit Reliefstäbchen gehäkelt (mein erstes
Mal). Das hat soviel Laune gemacht, dass ich die ganze Nacht
durchgehäkelt habe. Die Mütze heißt „Bunter Zauber“ und die Anleitung stammt von Für Sie.

Wolle: beige = Galeria home Peru (50 g./60 m), hellbraun = Schoeller +
Stahl Meribel (50 g./90 m), hellgrau = Rest aus Muttis Wollkiste.

Die Wollangaben in der Anleitung reichten dicke, obwohl ich die Mütze etwas größer gearbeitet habe, habe ich von allen Knäulen noch etwas über.

Mangels einer Häkelnadel Stärke 8 mm habe ich die gesamte Mütze in Nadelstärke 10 mm gearbeitet.

Statt 44 Maschen habe ich 50 angeschlagen, da die Mütze im Original nur
für Mützengröße 54 – 56 cm ist. Nun ist sie mir einen Tacken zu groß,
was ich durch Einnähen eines Fleecestreifens wieder ausgleichen konnte
(hätte den Bund in Nadelstärke 8 mm gemacht, dann hätte sie vermutlich besser gepasst).

Im Gesamten sieht die Mütze aber toll aus und ich liebe sie schon jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.